HERSTELLUNG VON ARZNEIMITTELN IN KLEINEN MENGEN

____________________________________________

Möchten Sie gerne eine eigene Hausspezialität entwickeln? Sind Sie unsicher, welche Bewilligungen Sie benötigen und welche Gesetze und Vorschriften Sie beachten müssen? Wissen Sie wie Sie eine Risikobeurteilung für eine Herstellung durchführen müssen? Benötigen Sie praktische Tipps und Tricks und Literaturvorschläge für die Herstellung in der Offizin?

 

ZIELE

Die Kursteilnehmenden sind fähig, Arzneimittel unter Berücksichtigung offizinrelevanter Produktionsrichtlinien herzustellen und deren Qualität und Wirtschaftlichkeit zu sichern.

 

KURSINHALTE

Kenntnisse und Verwendung von einschlägigen Vorschriften der Arzneimittelherstellung in kleinen Mengen in der Apotheke

Risikobewertung und Risikoprüfung und deren Dokumentation

Durchführung korrekter Eingangskontrollen an Drogen und Chemikalien  und deren Dokumentation

Berechnung der Rentabilität bei der Herstellung von eigenen Arzneimitteln

Lösungsansätze und Literaturempfehlungen für praktische Probleme bei der Herstellung von Arzneimitteln

Gruppenarbeit: Entwicklung einer Spezialität von Anfang bis Ende.

REFERENTEN

Dr. Pascal Furrer, Dozent für Pharmazie UNIGE und Experte bei Swissmedic 

Dr. John Fröhlich, Inhaber der Klus-Apotheke und Ärztlicher Direktor bei Guerbet

 

DATUM / ZEIT / ORT

Donnerstag 30.09.21 und Donnerstag 28.10.21

09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Bildungszentrum 21

Missionsstrasse 21, 4056 Basel

 

FPH PUNKTE 

100 FPH Punkte für Weiter- und Fortbildung (Rolle 1, Thema: Herstellung von Arzneimitteln)

.

PREIS

CHF 920.- inklusive Kursunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung